Ohne Authentizität läuft der Laden nicht!

Ökologisch erzeugte Produkte zu handeln und zu konsumieren ist das Anliegen des   Naturkostladens.
• Produkte der Anbauverbände, insbesondere Demeter-Produkte anzubieten, ist   bevorzugt wichtig; deshalb ist Naturkost Templin Demeter-Aktiv-Partner.
Regionale Frische-Produkte aus dem eigenen Landkreis haben Vorrang, wie LEW   Vollkornbrot aus Prenzlau, Gemüse vom Regenbogenhof, Obst aus Boizenburg,   Schafmilchprodukte aus Luisenfelde, Käse vom Demeter-Hof Rittgarten, Samen von
  der Wildsameninsel, dazu Milch aus dem Ökodorf Brodowin und Honig von Tom Würfel   aus Wandlitz.
• Selbstverständlich arbeitet die Öko-Branche gentechnikfrei, fördert samenfeste   (Gemüse-) Sorten und bewahrt den kulturlandschaftlichen Lebensraum vieler Arten   heimischer Pflanzen und Tiere.
• Da es heißt, Verantwortung zu übernehmen für nachhaltiges Wirtschaften als   Lebensnotwendigkeit, bezieht Naturkost Templin Naturstrom von Lichtblick
• und ist Windgas-Kunde von Greenpeace-Energy.
• Um die Energie-Ressourcen effektiv zu nutzen, besteht die neueste Anschaffung in dem   modernen Kühlregal mit energiesparenden Eigenschaften (möglich gemacht durch das   Kühlgeräteprojekt der REGIONALEN), welches zudem groß, praktisch und attraktiv ist!








Naturkost Templin • Ernst-Thälmann-Str. 14 • 17268 Templin • Tel: 03987-726030
Öffnungzeiten: Mo-Fr: 9 - 18 Uhr Sa: 10 - 13 Uhr